Energie tanken: Einfach, schnell und sauber. Die Elektroladesysteme von LRT machen umweltfreundliche Mobilität kinderleicht: Ob in der Firma, für Kunden, unterwegs oder zuhause.

Elektro-Ladesysteme von LRT

Die Schöpfung ist einzigartig. Der Mensch lebt von Mobilität, die Umwelt von Natur und Sauberkeit. Wir unterstützen beides.

Die Elektro-Ladesysteme von LRT ermöglichen saubere Energie zum Autofahren, sind einfach zu installieren und leicht zu gebrauchen: Einfach reinstecken.

Ob zuhause oder unterwegs, ob in der Firma für Mitarbeiter oder auf Parkplätzen für alle, ob mit Abrechnungszähler oder ohne, die LRT-Powerbox ist leistungsfähig, variabel anpassbar und leicht zu handhaben.

Ob Single oder Familie, jung oder alt: Einfach reinstecken und losfahren. Die LRT-Powerbox.

Die LRT Ladelösungen - Unsere Produkte

Home Essential 11

  • max. Ladeleistung 11 KW
  • wahlweise mit Typ 2 Ladekabel oder Steckdose
Produkt anzeigen

Home Essential 22

  • max. Ladeleistung: 22 KW
  • wahlweise mit Typ 2 Ladekabel oder Steckdose
Produkt anzeigen

Home Supreme 22

  • max. Ladeleistung 22 KW
  • mit webbasiertem Managementsystem und App
Produkt anzeigen

Business Essential 22

  • max. Ladeleistung 22 KW
  • Überwachungs-, Steuerungs- und Abrechnungsfunktion
Produkt anzeigen

Business Power 120

  • DC-Schnellladestation
  • max. Ladeleistung 120 KW
Produkt anzeigen
Alle Home Line Ladelösungen im Überblick Alle Business Line Ladelösungen im Überblick

Drei Gründe für LRT Emobility

01.

Erprobte Technologie

Weltweit 1111 zufriedene Kunden seit 2018

02.

Variable Systemlösung

Individuelle Leistungskonfiguration für Privat- und Geschäftsanwendungen

03.

Einfache Anwendung

Kostengünstige Installation Dank integrierter Sicherungseinrichtungen und kinderleichte Bedienung Dank benutzerfreundlicher Softwarelösung

Gut zu wissen – welche Stromanschlüsse gibt es?

In Europa wird zwischen drei Stromanschlüssen unterschieden.

  • Der Typ 2-Stecker wurde in Europa speziell für das Laden von Elektroautos entwickelt.
  • Der CCS 2 erweitert den europäischen Norm-Ladeanschluss Typ 2 um zwei zusätzliche Kontakte zur Gleichstrom-Ladung.
  • Der Typ 1-Stecker, mit dem eine Ladung an Haushaltssteckdosen mit Schutzkontakt möglich ist.

Wissenswertes zu unseren LRT Ladestationen

Mit LRT-Emobility haben Sie extrem leistungsstarke Ladestationen mit umfassendem Service. Durch unsere smarten Systeme bieten wir Ihnen genau die passenden Lösungen. Von der Installation bis zur Handhabung und Betrieb sind wir immer an Ihrer Seite.

Durch unser innovatives Baukastensystem sparen Sie Zeit und Geld und sind obendrein unabhängig. Auch unser Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Sie wollen mehr wissen?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Das LRT-Emobility Sortiment kann im AC Bereich mit einem Typ-2-Stecker entsprechend der EN 62196-2 geladen werden. Bei den Schnelladesäulen im DC-Bereich standardmäßig mit einem CCS2 Stecker gemäß EN 62196.

Bei den Schnelladesäulen sind auch Kombinationen aus CCS2, Typ 2 und CHAdeMO auf Kundenwunsch möglich.

Grundsätzlich unterscheiden sich beide Varianten in der Ladeleistung und im Umfang der Installation. Zusätzlich werden unterschiedliche und der Ladeleistung angepasste Ladeleitungen an der Ladestation verbaut. In der Installation werden für die 22kW-Variante unter anderem höhere Absicherungen und Zuleitungsquerschnitte benötigt.

Einen Unterschied finden Sie auch bei den Netzbetreibern. So muss bei den meisten Netzbetreibern eine 11kW Ladestation nur angemeldet und eine 22kW Ladestation darüber hinaus genehmigt werden. Durch unterschiedliche Netzqualitäten gibt es hier regionale Unterschiede bei den einzelnen Netzbetreibern.

Ja, alle Ladestationen von LRT stellen sicher, dass die konfigurierte maximale Leistung nicht überschritten wird. Das System reduziert entweder schrittweise die Ladeleistung pro Elektrofahrzeug oder sorgt dafür, dass die Ladevorgänge zeitlich gestaffelt stattfinden. So stellen wir einen effizienten und zuverlässigen Ladebetrieb sicher und sorgen dabei für höchsten Ladekomfort.

Das trifft nur auf die Ladestationen mit Anbindung an das Backend zu, also nicht auf die Home Essential Line.

Dies kann verschiedene Ursachen haben. Sie können folgendes tun:

  • Der Gang ist noch eingelegt – ein etwas sonderbar klingender Grund, welcher aber schon öfters aufgetreten ist. Der Gang muss bei “Automatic” im “Modus P” für Parken sein, damit Laden möglich ist.
  • Der Ladevorgang startet nicht – Schließen Sie Ihr Fahrzeug ab und wieder auf. Stoppen Sie den Ladevorgang und ziehen Sie das Kabel heraus. Starten Sie anschließend den Ladevorgang noch einmal. Achten Sie darauf, dass das Kabel vollständig eingesteckt ist und auch nicht zu straff hängt. Oft ist der Stecker nicht richtig verbunden.

Bitte schließen Sie Ihr Fahrzeug bei beidseitig gestecktem Kabel noch einmal ab- und wieder auf. Meist lässt sich das Kabel danach auf beiden Seiten einfach lösen.

Es kann sein, dass die Ladeleistung im Fahrzeug auf eine geringere Ladeleistung eingestellt wurde. Dies kann nicht vom Lademanagement überschrieben werden.

Als erste Maßnahmen können Sie folgendes tun:

  • Die Stromverbindung zur Ladestation trennen und neu verbinden

Falls danach die Ladestation noch immer im Fehlerzustand ist, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst (+49 17631008419).

Neben der Ladepunktleistung, besitzt Ihr Fahrzeug ein Batteriemanagementsystem, das die maximale Ladeleistung vorgibt. Beides bestimmt wie schnell Ihr Fahrzeug laden kann.

Für welche Lösung interessieren Sie sich?

Wir begleiten Sie 24/7 persönlich: Von der Beratung über die Installation bis hin zur Inbetriebnahme.

Ihr Ansprechpartner:

Gezim Neziri

Tel. +49 (0) 176 31008419 · gezim.neziri@lrt-emobility.de
LRT Emobility · Impexstr 7 · 69190 Walldorf